Wir über uns

Den Menschen in Uganda zu helfen, auf Augenhöhe gegenüber zu
treten und sie als vollwertige Menschen zu respektieren und
anzuerkennen, war von Anfang an das Anliegen der
Gründungsmitglieder von TOGETHER.

Welchem Zweck dient die Stiftung?

Die Stiftung dient ausschließlich und unmittelbar
gemeinnützigen und mildtätigen Zwecken. Sie ist selbstlos tätig und verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Interessen. Zweck der Stiftung ist es, das vom Verein Together in Zusammenarbeit mit verschiedenen Sponsoren im Rahmen von Projekten Geschaffene, nachhaltig zu sichern. So wurden z.B. ca. 80 km Wasserleitung für über 30.000 Menschen gebaut und mehrere Schulgebäude errichtet.
Die mit deutschen Spendengeldern und finanzieller Hilfe vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung errichteten Anlagen und Einrichtungen müssen instand gehalten werden. Schul- und Berufsausbildung von Voll- und Halbwaisen müssen auch dann weiter finanziert werden, wenn die Schulgebühren in Einzelfällen ein Maß überschreiten, das die Pateneltern nicht mehr zahlen können.

Jeder Häuslebauer weiß Bescheid...

man muss Rücklagen bilden, sparen, um für alle Notwendigkeiten gerüstet zu sein. Genau das kann der Verein aber nicht. Er darf keine Gelder ansammeln, sondern er muss die erhaltenen Spenden zeitnah verwenden. Projektbezogene Maßnahmen müssen im Projektzeitraum abgeschlossen werden. Dies sind u.a. Vorschriften für den Erhalt der steuerlichen Gemeinnützigkeit.

Was ist bei der Stiftung anders als beim Verein?

Anders als beim Verein TOGETHER - Hilfe für Uganda e.V., der das ihm gespendete Geld schnell den Projekten zuführen soll, muss bei der gemeinnützigen Stiftung das ihr zugewendete Geld (Stiftungskapital) unangetastet bleiben. Es darf nicht ausgegeben werden, nur die erwirtschafteten Erträge (Zinsen) stehen für den gemeinnützigen Zweck zur Verfügung. Die Höhe dieser alljährlich eingehenden Erträge hängt von der Höhe des Stiftungskapitals ab – und natürlich von den Zinsen. Damit pro Jahr regelmäßig zur nachhaltigen Sicherung der so sinnvollen Arbeit des Vereins eine ausreichende Summe zur Verfügung steht, ist es wichtig, das noch kleine Stiftungskapital zu erhöhen, sei es durch Zustiftungen oder durch ein Vermächtnis im Todesfall.

Wir versuchen, diese nicht leichte Aufgabe zu verrichten

Brigitte Wettengel 1. Vorsitzende

Melitta Baytaroglu Stv. Vorsitzende
Bärbel Berger

Unsere Bankverbindung

Bank für Kirche und Caritas
IBAN: DE43 4726 0307 0023 9505 00
BIC: GENODEM1BKC

Stiftungsurkunde

Urkunde Stiftungsgeschäft